Wichtig und aktuell

Die Geschichte der Bienen, Maja Lunde, btb, 2017

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

Die Wurzeln der Welt, Emanuele Coccia, Hanser, 2018

Im Yoga wissen wir es schon lange. Alles gehört zusammen, alles ist eins, in allem wohnt Geist und Seele. Coccia bietet in seinem Essay eine elegantes Modell an. Wenn wir uns fragen, welche Rolle das Bewusstsein im Universum spielt, dann lautet seine Antwort: Materie hängt vom Geist ab. Und mit einer weiteren Wendung: Wenn Geist aus der gleichen Materie wie Wolken und Berge besteht, warum sollten Berge und Wolken und überhaupt Materie dann umgekehrt keinen Geist besitzen? Eine Pflanze, so formuliert es der italienische Philosoph, ist eine Maschine, die die Erde an den Himmel bindet.

Die Wurzeln des Lebens, Richard Powers, Fischer, 2018

Ein großer epischer Roman. Zum Schutz der Bäume finden sich ganz unterschiedliche Menschen zusammen. Der Sohn von Siedlern, die unter dem letzten der ausgestorbenen Kastanienbäume Amerikas lebten; eine junge Frau, deren Vater aus China eine Maulbeere mitbrachte; ein Soldat, der im freien Fall von einem Feigenbaum aufgefangen wurde; und eine fast vergessene Botanikerin, die die Kommunikation der Bäume entdeckte. Sie alle tun sich zusammen, um die ältesten Mammutbäume zu retten und geraten an eine gewalttätige Politik, die nicht nur ihr Leben, sondern auch unsere Welt bedroht.

Alle Bücher von Peter Wohlleben!

Literarisch und lehrreich

Die Tage des Gärtners, Jakob Augstein, dtv, 2013

Ein intellektueller Gartensüchtiger begleitet durch die Jahreszeiten und die Jahrhunderte. Ein Buch über das Glück, im Freien zu sein. Jau!

Süchtig nach Grün, Renate Hücking, Piper, 2009

450 Jahre Gartenkunst, geschaffen von Frauen: Elisabeth von Arnim, die Gärtnerinnen von Sissinghurst, Niki des Saint Phalle und ihr Tarotgarten und etliche Zarentöchter haben noch heute lebende Schönheit geschaffen.

Fingerkraut und Feenhandschuh, Barbara Frischmuth, Aufbau Verlag, 2008

Hanglage im Gebirge und wenig Ahnung von Pflanzen sind hier die Herausforderungen. Am Ende entsteht nach zahlreichen lehrreichen Rückschlägen ein üppiges Paradies.

Freude und Ärger im Garten, Karl Foerster, Ulmer, 2001

Foerster (1874-1970) ist für viele Gartenliebhaber der Guru überhaupt. Seine Tipps und Pflanzenbeschreibungen sind aktuell wie nie.

Gabriella Pape,

Gebrauchsanweisung fürs Gärtnern, Piper, 2016

Meine Philosophie lebendiger Gärten, Irisiana, 2010

Pape ist Gartendesignerin und eine kluge Frau. Sie bietet großes Wissen, lange Erfahrung und witzige Anekdoten.

Pflanzengeheimnisse

Peter Tompkins

Das geheime Leben der Natur, Ansata, 1998

Das geheime Leben der Pflanzen, Fischer, 1997

Synthese zwischen Spiritualität und wissenschaftlicher Forschung. Zumindest interessant und spannend. Und wenn es sie doch gibt, die Naturgeister?

Was Pflanzen wissen, Daniel Chamowitz, Hanser, 2012

Was sehen, riechen, hören und fühlen Pflanzen? Nach der Lektüre geht man alle Pflanzen höflich grüßend durch den Garten.

Must have

Wolf- Dieter Storl

Kräuterkunde, Aurum, 15. Auflage, 2017

Der Selbstversorger, GU, 2016

…und zahlreiche weitere Bücher.

Schamanisches Grundlagenwissen für die Gartenpraxis von heute. Ethnobotaniker Storl öffnet unsere Augen und Herzen für das eigentliche Wesen der Pflanzen.

Anarchistisch

Mit Samenbomben die Welt verändern, Josie Jeffery, Ulmer, 2012

Für Guerilla-Gärtner und alle, die es werden wollen. Bomben selber bauen.

Das ist legal und bringt insektenfreundliches Gartenleben in die Welt.

Blackbox Gardening, Reif, Kress, Becker, Ulmer, 2014

Jedes Jahr neue Pflanzen zu kaufen ist von gestern. Versamende Pflanzen an den richtigen Stellen bescheren Jahr für Jahr echte Gartenüberraschungen.

Mal die Kontrolle aufgeben und einfach experimentieren. Das spart Zeit und Geld.

Pflanzen-Partnerschaften

Erbse liebt Radieschen, Josie Jeffery, Ivy Press, 2012

Rose liebt Vergissmeinnicht, Simon Maughan, Jane Courtier, Ivy Press, 2015

 

Wer mit wem und warum. Wenn man das auch für Menschen hätte….

Mischkultur ersetzt Schädlingsbekämpfung. Üppiger Wuchs und satte Ernte durch die intelligente Zusammenstellung der Pflanzen, deren Bedürfnisse perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Einfach schön

Garden Girls, Jana Henschel und Ulrike Schach, Callwey, 2018

Schon Virginia Woolf sagte: „Jede Frau braucht ein eigenes Zimmer und (mindestens) 500 Pfund“. Wie wäre es mal mit einer romantischen Gartenlaube und einem eigenen Beruf? 20 Schrebergärtnerinnen präsentieren ihren eigenen Garten samt Laube und geben Tipps zum Selbermachen und Stylen.

Schön zu sehen, wie frau sich Träume erfüllt!

Weitere Seelenfreuden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen